ES WAR EINMAL...

ALLE MITMACH-HIGHLIGHTS IM RÜCKBLICK

Das Explorado Duisburg ist das größte Kindermuseum für Mädchen und Jungen zwischen 4 und 12 Jahren in Deutschland. Auf 3000 m² können Kinder hier ihre eigene Welt erforschen - mit Herz, Hand und Verstand. Dazu gibt es neben der dauerhaften Mitmach-Ausstellung jährlich wechselnde Sonderausstellungen, Mitmach-Aktionen und vieles mehr für Kinder zu entdecken. Hier können Sie noch einmal nachlesen, was im Explorado gezeigt wurde. Erleben Sie, was es heißt "So schlau macht Spaß!".

MÄUSE, MONEY UND MONETEN

Erlebnisausstellung: 17.01. - 5.05.2017

Über Geld spricht man nicht, sagt man. Doch das wird die neue Sonderausstellung „Mäuse, Money und Moneten“ im Explorado ändern. In der interaktiven Ausstellung können Familien und Schulklassen mit allen Sinnen ins Geld eintauchen. Auf ihrer Entdeckungsreise erwartet die Besucher drei Schwerpunktbereiche zur Geschichte, dem Kreislauf sowie Alltag und Mythos des Geldes. Ziel der Ausstellung ist es, junge Menschen spielerisch und informativ an einen verantwortlichen und bewussteren Umgang mit Geld heranzuführen. Woher kommt das Geld? Warum muss Geld stabil sein? Was macht die Bank mit meinem Geld? Diese Fragen beantworten verschiedene Stationen zum Mitmachen und Ausprobieren, welche Kindern und Jugendlichen einen Blick in die komplexe Vielfalt des Geldes ermöglichen. Und wer will, der kann sogar wie Dagobert Duck wirklich einmal im Geld baden. Die Ausstellung ist eine Produktion des Alice – Museum für Kinder im FEZ-Berlin.

KINDHEIT IM HEILIGEN LAND

Fotoausstellung: 5.04.2016 - 6.05.2017

Was bewegt Kinder im Heiligen Land? Wie leben sie hier? Welche Themen haben sie? Um sich diesen Fragen zu nähern, ist ein außergewöhnliches Fotoprojekt der SOS-Kinderdörfer weltweit entstanden: Ausgerüstet mit Einwegkameras haben Kinder zwischen 6 und 16 Jahren aus SOS-Einrichtungen im Gazastreifen, Westjordanland und in Israel, ihr Leben, ihr Umfeld und ihre Themen in Bildern festgehalten. Die Ausstellung zeigt in berührenden Bildern das Leben im Heiligen Land aus zwei unterschiedlichen Blickwinkeln: Aus der Sicht der Kinder in ihren eigenen Aufnahmen sowie aus der Sicht auf sie in den Porträts des Fotografen Stephan Pramme. In dieser einzigartigen Ausstellung werden Besucher die Welt aus einer anderen Perspektive sehen. Weitere Infos

GANZ WEIT WEG - UND DOCH SO NAH

Sonderausstellung: 15.01.2016 - 6.01.2017

Will man Vorurteilen über ferne und fremde Kulturen früh entgegentreten, muss man damit bei den Kindern anfangen. Neues kennenlernen, sich vertraut machen mit anderen Gesichtern, Sprachen, Gerüchen, Speisen, Kleidern und Riten unserer Welt, all das können Mädchen und Jungen beim Besuch von „Ganz weit weg – und doch so nah“. Die Ausstellung zum Mitmachen möchte die Neugier für andere Menschen wecken, indem sie Kinder den Alltag anderer Kulturen selbst entdecken lässt. Was trennt uns, was verbindet uns, was haben wir gemeinsam? Diese und andere Fragen beantwortet die Erlebnisausstellung „Ganz weit weg – und doch so nah“ (eine Leihgabe des Labyrinth Kindermuseum Berlin) im 2. OG des Explorado Kindermuseums. Mehr lesen

FRIEDEN DURCH KINDERAUGEN

Internationales Friedenskunstprojekt: 21. September 2016

Fünf Kindermuseen aus fünf Ländern haben erstmals für ein internationales Kunstprojekt zusammengearbeitet. Das Explorado Duisburg hat als Kindermuseum für Europa mitgemacht und präsentierte am Weltfriedenstag, dem 21. September 2016, das „globale“ Kunstwerk. Mehr als 300 Kinder haben parallel Leinwände für ein einzigartiges Friedenskunstprojekt bemalt. In bunten Acrylfarben haben die 3- bis 14-Jährigen aus den USA, Nigeria, Australien, El Salvador und Deutschland besondere und alltägliche Dinge aus ihrer Lebenswelt und Motive des Friedens festgehalten. Zusammengefügt zu einem großen Wandbild wurden die fertig bemalten Leinwände gleichzeitig in den Museen in Visalia, Lagos, San Salvador, Wollongong und Duisburg als Gesamtkunstwerk enthüllt. Auch die kleinen Künstler sind weltweit zu sehen, denn ihr Fotos zieren die Rückseite des Bildes und macht es so, von beiden Seiten betrachtet, zu einem Zeichen des Miteinanders. Mehr lesen

LESEZEICHEN-AUSSTELLUNG

Sonderausstellung: 15. März - 30. September 2016

In der Ausstellung "LeseZEICHEN" präsentierte das Explorado Kindermuseum über 300 Lesezeichen aus der ganzen Welt aus der privaten Sammlung der Duisburgerin Rosemarie Abel. Vor mehr als 25 Jahren begann ihre Sammelleidenschaft im Urlaub. Die ausgestellten Lesezeichen waren jedoch vielfach älter und nahmen kleine und große Explorado-Besucher mit auf eine andere Art der Weltreise. Verschiedenste Farben, Formen und Materialien animierten zum Raten, aus welchen Ländern die Exponate stammen. Diese außergewöhnliche Ausstellung ergänzte auf besondere Weise unser Programm zum Jahr der Geographie 2016 rund um verschiedene Kulturen und die Erlebnisausstellung "Ganz weit weg - und doch so nah".

UNTERWEGS NACH TUT MIR GUT

Sonderausstellung: 25.01.2014 - 6.01.2016

Springe in den Ballpool, lass Dich auf die Berg- und Talfahrt ein, höre genau hin im Geräuschelabyrinth, mache Pause auf Luises Wiese – das ist die Reise nach Tut-mir-gut, die Erlebnisausstellung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).
Die aktiven "Tut mir gut"-Angebote sprechen genau die Themen an, die Kindern und Eltern wichtig sind: Ernährung, Bewegung, Lärmbelastung, Entspannung sowie den Umgang mit Gefühlen und Konflikten. Im Spiel entdecken Kinder ihre eigene Befindlichkeit und bekommen so ein Gefühl für positive und negative Körperempfindungen: „Was tut mir gut – Was tut mir nicht gut“. Im Vordergrund stehen das Begreifen und Lernen durch eigene Erfahrung. Mehr lesen


JAHR DES LICHTS

Internationales Jahr: 1.01.2015 - 31.12.2015

2015 haben die Vereinten Nationen als „Internationales Jahr des Lichts“ ausgerufen. Das Jahr soll an die Bedeutung von Licht als elementare Lebensvoraussetzung für Menschen, Tiere und Pflanzen und daher auch als zentraler Bestandteil von Wissenschaft und Kultur erinnern. Das Kindermuseum beteiligt sich an dem Jahr des Lichts mit seinem „Hands-on, Minds-on, Hearts-on“ Konzept. Jeden Monat erklären wir Kindern spielerisch die Vielfältigkeit und Bedeutung des Lichts mit einem neuen interaktiven Exponat zum Thema Licht sowie mit verschiedenen Workshop-Angeboten. Mehr lesen

BUNDESWEITER VORLESETAG 2015

Vorlese-Wochenende: 20.-22.11.2015

Das Explorado Kindermuseum machte 2015 erstmalig beim bundesweiten Vorlesetag mit. Er gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands: Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung möchten Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken und laden bereits zum 12. Mal zum bundesweiten Vorlesetag am 20. November 2015 ein. Dem Explorado Kindermuseum ist dafür aber ein Vorlesetag nicht genug. Alle kleinen Besucher erwartet deshalb ein ganzes Vorlese-Wochenende: Vom 20.-22. November garantieren eingeladene Lesepaten und prominente Gäste, die aus Büchern für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren vorlesen werden, für besondere Lesemomente. Mehr lesen

KUGELBAHN DER REKORDE

Weltrekord: 2.07.2014

Mit Unterstützung des Duisburger Reiseunternehmens Schauinsland-Reisen haben wir seit April an einem neuen Kugelbahnrekord gebaut. Schulen, Kitas und Familien haben phantasievoll Teile der Kugelbahn mitgestaltet. Am 2. Juli 2014 haben wir den alten Kugelbahnrekord geknackt! Weltrekord in Duisburg! Ihr könnt nun selbst eine Kugel (50 Cent) auf die Reise durch die längste Kugelbahn der Welt schicken. Mit Pressluft steigt die silberne Kugel hinauf unter die Decke der 2. Etage des Museums und nimmt dann ganze 1.288,58m ihren Lauf durch das Kindermuseum. Mehr lesen

NEUGIERIG GEWORDEN?

Café im Kindermuseum

Das Explorado-Team freut sich auf Euch! Hier finden sich alle weiteren Informationen für